Wigger Parfümerie Logo
Parfümerie Wigger
Kaiserstr. 100
44135 Dortmund
Tel.: 0231/52 49 62
Fax: 0231/55 34 91

Schwarzlose-Banner2-670

J. F. Schwarzlose - Parfum Made in Berlin, seit 1856

Seit über 150 Jahren prägt der Name „Schwarzlose“ die Parfümindustrie. Im Jahre 1856 von einem Klavierbauer in Berlin gegründet, ist sie heute aktuell wie nie zuvor. Denn mit dem Team von Lutz Herrmann und Tamas Tagscherer wurde die Marke Schwarzlose 2012 wieder zum Leben erweckt. Sie verwandelten die alten Düfte wie „1A-33“ oder „Treffpunkt 8 Uhr“ in moderne und einzigartige Parfums.

Bei der Duftkreation spielt die Stadt Berlin eine große Rolle. Inspiriert durch den freien Lebensstil der Hauptstadt enthält jedes Parfum seine kleine Berlin-Note. Welche Prominenz Schwarzlose bereits in der Vergangenheit beliefert hat und wie die Parfums hergestellt werden, zeigt das folgende Video.



Altruist - Paul DeFlorian - J.F. Schwarzlose Berlin

Altruist-Kampagnenfoto-670

J.F. Schwarzlose Berlin möchte Kunst in Berlin fördern. Duft und Kunst verbindet die Suche neuer Erfahrungen. Berlin als Spielplatz der internationalen Kunstszene ist reich an Inspirationen. Für 2016 hat man sich dazu entschlossen, mit Paul DeFlorian zusammenzuarbeiten. Das Ziel von Schwarzlose war es, dem Künstler den größtmöglichen Freiraum in allen Aspekten des Projektes zu geben - nicht nur beim Konzept, dem Namen und dem Look, sondern auch bei der Komposition des Duftes selbst.

Dazu arbeitete Paul DeFlorian eng mit Véronique Nyberg, der Nase von J.F. Schwarzlose, zusammen. Sie trafen sich in Paris, um in dem Studio von MANE den Duft zu entwickeln.


Altruist-300

Altruist

Transparent:
Bergamotte, Zitronenessenz, Aqual™, Ginger Pure Jungle Essence™

Imagination:
Rose Superessenz, Orangenblüte absolute, Muskatnuss, Black Pepper Pure Jungle Essence

Kontrast:
Zedernholz, Vetiver Essenzen, Patchouli, Ambramone™

Eau de Toilette, 200 ml - 175,00 Euro

Versand unserer exklusiven Produkte:
Weitere Informationen Opens window for sending emailauf Anfrage
Versandkosten: 7,00 Euro





Schwarzlose-Fetisch-335

J. F. Schwarzlose - Fetisch

Das sündige Berlin

Fetisch: ein Gegenstand, dem man magische Kräfte zuschreibt; ein Gegenstand der Begierde. Der neue Duft von J.F. Schwarzlose Berlin, der in atemberaubender Weise die Ursprünge der Parfumherstellung und Berlins entfesselte Moderne verbindet.

Fetisch ist eine moderne Interpretation des tradierten Schwarzlose Duftes “Spanisch Leder”, der als orientalischer Lederduft neu erfunden wird. Er hat in dieser Fassung eine süchtigmachende Note, ermöglicht durch die einzigartige Technologie und die Grundsubstanzen von MANE, einem den Weltmarkt anführenden Dufthersteller.

Berlin ist berühmt für seine freizügige Clubszene, die alles – wirklich alles – bietet: ohne Reue. Von Berghain zu Kitkat - für jeden ist eine Spielwiese da.

Das hat Véronique Nyberg dazu inspiriert, dem Lederthema eine moderne Note zu geben.

Versand unserer exklusiven Produkte:
Weitere Informationen Opens window for sending emailauf Anfrage



J. F. Schwarzlose - Treffpunkt 8 Uhr, Luxury Edition

Schwarzlose-Treffpunkt-8-Uhr-300

Treffpunkt 8 Uhr - der Bestseller von J. F. Schwarzlose ist nun in einer 100 ml Luxury Edition in der Parfümerie Wigger erhältlich: streng limitiert auf insgesamt 111 Stück.

Diese besondere, nummerierte Auflage verfügt über ein handgraviertes Logo und eine edle schwarze Stülpkartonage mit Goldprägung, dessen Unterteil mit Samt bezogen ist. Es handelt sich um ein echtes Sammlerstück, das in liebevoller Handarbeit als exklusive Weihnachtsedition in Deutschland hergestellt wird.

"Treffpunkt 8 Uhr" ist die zweite Neuinterpretation eines Schwarzlose Klassikers und erinnert an Berliner Flirts und Liebesgeschichten. Kontrastreiche Inhaltsstoffe kennzeichnen diese außergewöhnliche Duftkomposition.

Versand unserer exklusiven Produkte:
Preis und weitere Informationen Opens window for sending emailauf Anfrage

 

 

 

 

Neuer Duft von J. F. Schwarzlose Berlin: "Zeitgeist"

Schwarzlose-Zeitgeist-Banner

Eine aufregende Neukreation: sie verkörpert den gegensätzlichen Facettenreichtum der Gegenwart und deren sinnlicher Gegensätze. Ein Konglomerat aus Sexiness, Frische, Veränderlichkeit und Avantgarde.

"Zeitgeist" ist der Duft des neuen Berlin.  Er überzeugt durch extreme Kontraste: heiß trifft auf eisig kalt, Stagnation und Stimulus sind Pole dieses olfaktorischen Erlebnisses.

Sexiness:
Amber Xtreme und Peru Balsame sowie Algae Absolue

Veränderlichkeit:
Moschus Komplex aus Nebulone und Edenolide

Avantgarde:
Leatherwood

 

J.F. Schwarzlose Berlin ZEITGEIST



J.F. Schwarzlose Berlin

Schwarzlose-Kollektion-neu
Schwarzlose Kollektion
Schwarzlose-Geschenkpackung-1960
Geschenkset von 1960 „1A-33”

Die Serie neuer Parfums von J.F. Schwarzlose Berlin umfasst Kreationen, die wie ein Spiegel für das moderne Berlin funktionieren. Konzipiert für Duftkenner, Genießer und Individualisten, sind sie souverän und selbstbewusst, ohne laut sein zu müssen, kosmopolitisch und zeitgeistig, originell und authentisch, jenseits jeder Mainstream- Attitüde.

Mit anderen Worten: Sie sind so exzentrisch, extravagant und schillernd wie die Stadt Berlin. Ihre Basis liefern edle Parfumöle in hoher Konzentration - Eau de Parfums - Flakons und Verpackung eint ein stilvolles, reduziertes und hochwertiges Design.

Markante Glasflakons mit schweren Böden, die in Anlehnung an die historischen Vorbilder das eingestanzte Markensignet tragen, runden speziell handgefertigte, gedrehte Messingkappen ab.

„1A-33” die erste Neuinterpretation des Schwarzlose Klassikers atmet „Berliner Luft“. Das alte Autokennzeichen Berlins gibt „1A-33” den Namen und ist der Duft, der das alte und neue Berlin am besten repräsentiert.

RAUSCH
Die erste Neukreation ist „Rausch“. Sie fasst die Kreativität der Stadt Berlin in einem Duft. Rauchnoten und Andeutung spezieller Bitterstoffe verweisen zugleich in die Goldenen  Zwanziger und in die Gegenwart der Nachtclubhochburg Berlin.

TRANCE
Eine weitere Rekreation ist “Trance”. Es ist hypnotisch und gleichzeitig Rausch der Sinne, bewegend intensiv und zweideutig. Trance spiegelt die Ambivalenz Berlins wider: Modernität und Tradition, Mann oder Frau… wie die Transformation von Unschuld zu Sünde.



Unsere Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 09.00 bis 18.30 Uhr - Samstags: 09.00 bis 14.00 Uhr



Zurück zur HTML-AnsichtSeite ausdrucken